Moeting 11 jannewaris

UTNOEGING / UITNODIGING / EINLADUNG / JÜ INLÅÅSING / INLADEN / NÖGEN

 

 

Donnerstag, 11. Januar 2007

um 20.00 Uhr

feiern der

 

Ried fan de Fryske Beweging

 und der

 Fryske Rie

 

ihren

 Nijjierssûpke / Neujahrs Empfang

 

bei

Frivius Energie

Birdaarderstraatweg 82, Dokkum
dort soll

De Fear yn de Broek (eine jährliche Preisverleihung)

ausgereicht werden.

 

Jeder ist herzlich willkommen / Eltsenien is tige wolkom

 

De Ried fan de Fryske Beweging

Wer in Friesland lebt und wohnt, den verbindet etwas mit Friesland. Für die einen ist das die Landschaft, für andere die Mentalität, Friesische Sportarten, das Vieh, segeln, etc.

Schon seit Jahren gibt es in Friesland eine Organisation, die sich für den unverwechselbaren Charakter Frieslands einsetzt: de Ried fan de Fryske Beweging. Das ist eine Dachorganisation vieler Einzelorganisationen, welche die Interessen der Leute vertritt, die Friesland lieben und sich für mehr Raum für die Friesische Sprache und Kultur einsetzen.

 

De Fryske Rie

De Fryske Rie ist der Interessenverband der Leute aus Westerlauwersk Fryslân (in den Niederlanden), Ostfriesland, Seelterland und Nord-Friesland (Fryslân, Sealterlân en Noard Fryslân (alle drei in Deutschland), der eng mit diesen Organisationen zusammenarbeitet, um beispielsweise Treffen der verschiedensten Gruppen untereinander (Frauen, Bauern, Kommunalpolitiker etc.) auszurichten.

 

De Fear yn ‘e Broek

Seit Jahren überreicht „De Ried’ auf seinem Neujahrs-Empfang de „Fear yn ‘e Broek“ an eine Einzelperson, eine Dienststelle, Institution oder Personengruppe, die sich in besonderem Maße für die Friesische Sprache oder Kultur eingesetzt hat. So hat 2005 Herr Gertjan Verbeek vom Sportclub SC Heerenveen den Preis bekommen, weil er sich als Neu- Friese dafür entschieden hat, mit den Friesischen Medien auch auf Friesisch zu kommunizieren. 2006 wurde den Leuten vom Friesischen Musik Festival “Aaipop” diese Würdigung zuteil, weil diese Organisation mit den Musikfestivals in Nijlân die Friesische Kultur auf besondere Weise anregt.

 

Dieses Jahr wird Frivius Energie die Auszeichnung erhalten, weil sie aufzeigen, dass die ökonomische Nutzung des Friesischen große Vorteile hat. Auf der Zusammenkunft, am 11. Januar bei Frivius Energie, soll selbstverständlich näher darauf eingegangen werden. Unter anderem wird ein Film gezeigt, den die Noordelijke Hogeschool über positive Effekte durch die Nutzung  der Friesischen Sprache von Unternehmern, für ein vor kurzem durch ein von der Provinz organisiertem Symposium, gedreht hat.

 

Sie sind herzlich eingeladen, dieser festlichen Auszeichnung bei zu wohnen.

 

Die Vorstände der beiden Räte

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *